an der Universität Augsburg

Ausstellung, 27.09.2018-11.01.2019: “Kann Spuren von Heimat enthalten”

Vom 27.09.2018 bis 11.01.2019 zeigt das Bukowina-Institut die Wanderausstellung “Kann Spuren von Heimat enthalten”. Die vielgelobte, vom Haus des Deutschen Ostens (HdO) München konzipierte Ausstellung widmet sich der Esskultur der Deutschen aus dem östlichen Europa. Sie skizziert die Ankunft der Flüchtlinge, Vertriebenen und SpätausiedlerInnen in der „Knappheit“ der unmittelbaren Nachkriegsjahre und im Überfluss“ der Konsumgesellschaft nach 1991, gibt Einblick in die vielfältigen Küchentraditionen der einzelnen Regionen, aus denen sie kamen und zeigt, wie Firmen, Produkte und Rezepte das kulinarische Angebot hier vor Ort bereicherten.

Zu sehen ist die Ausstellung jeweils zu den Öffnungszeiten des Instituts (Montag bis Donnerstag, 8:30 – 15:30 Uhr). Führungen jeweils Donnerstag, 17:30 Uhr nach telefonischer Voranmeldung. Der Eintritt ist frei.

Kategory: Aktuelles, Ausstellungen, Veranstaltungen