an der Universität Augsburg

Aktuelles rss

Vortrag, 29.11.2018: “Die Bukowina und das Jahr 1918. Eine Region, ihre Institutionen und ihre Gesellschaft am Übergang” (Prof. Dr. Kurt Scharr, Innsbruck)(0)

13/11/2018

Als die Bukowina 1918 zu Rumänien kam, schrieb die bukowinische Zeitschrift Monitorul Bucovinei: „Se va întroduce timpul de Bucureşti înaintându-se orarul cu un ceas“ – “Es wird die Bukarester Zeit eingeführt und die Uhr um eine Stunde vorgestellt”. Für die Bukowina, die bis dahin zur Habsburgermonarchie gehört hatte, markierte die Einführung der osteuropäischen Zeit und… Mehr

Tagung, 15.-17.11.2018: “An den Grenzen der Balkanromanität”

Der Balkanromanistenverband fördert und vermittelt Wissen über Geschichte, Kultur, Literatur und Sprache der romanischen Gebiete Südosteuropas. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem die fachwissenschaftliche Zusammenarbeit, Forschung und Fachdidaktik auf dem Gebiet der Balkanromanistik im deutschsprachigen Raum und weltweit. Alle zwei Jahre organisiert der Verband eine wissenschaftliche Tagung, die in diesem Jahr im Bukowina-Institut an der… Mehr

Sprachkurse im Wintersemester 2018/19

Sie verstehen die Welt nicht mehr? Sie wollten schon immer mal Rumänisch, Russisch oder Ukrainisch lernen? Dann melden Sie sich bis zum 17. Oktober 2018 für einen Sprachkurs im Bukowina-Institut an! Die Kurse beginnen Mitte Oktober und umfassen 14 Abende. Sie finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von sieben Personen statt und kosten 100,00 Euro / 50,00… Mehr

Kochkunst Live, 18.10.2018: “Ukrainische Küche II”

Im Oktober laden wir Sie ein zu “Ukrainische Küche II”. Bei einer Kochvorführung können Sie dem versierten Koch Denis Kolesnikov bei der Zubereitung der ukrainischen Variante von Borschtsch über die Schulter blicken. Die Suppe mit Roter Bete wird als traditionelle Spezialität in vielen Ländern Ost- und Ostmitteleuropas gekocht. Anschließend wird wieder probiert! Denis Kolesnikov begann… Mehr

Vortragsreihe, ab 12.11.2018: “Medienereignis Revolution”

Neu im Institutsshop: Kunstband “Чернівці · Czernowitz”

  Auf den Spuren von Czernowitz Czernowitz. Die historische Hauptstadt und somit das Herzstück der Bukowina ist stark von der Geschichte sowie multikulturellem und religiösem Einfluss geprägt worden. Die heutige Stadt in der Westukraine erfreut sich daher über ein großes Interesse und Beliebtheit. Dass Czernowitz auch in der Kunstszene ein populäres Motiv darstellt, veranschaulicht das… Mehr

Ausstellung, 27.09.2018-11.01.2019: “Kann Spuren von Heimat enthalten”

Vom 27.09.2018 bis 11.01.2019 zeigt das Bukowina-Institut die Wanderausstellung “Kann Spuren von Heimat enthalten”. Die vielgelobte, vom Haus des Deutschen Ostens (HdO) München konzipierte Ausstellung widmet sich der Esskultur der Deutschen aus dem östlichen Europa. Sie skizziert die Ankunft der Flüchtlinge, Vertriebenen und SpätausiedlerInnen in der „Knappheit“ der unmittelbaren Nachkriegsjahre und im Überfluss“ der Konsumgesellschaft… Mehr

Veranstaltungsprogramm September 2018 – Januar 2019

Im November 2018 jährt sich die Eingliederung der Bukowina in den rumänischen Staat zum hundertsten Mal. Über die Veränderungen, die mit diesem historischen Ereignis verbunden waren, wird der Historiker Prof. Dr. Kurt Scharr, ein ausgewiesener Kenner der bukowinischen Geschichte, am 29. November referieren. Dazu und zu den weiteren Vorträgen, die wir in Kooperation mit unseren… Mehr

Nachruf auf Prof. em. Dr. Kurt Rein

  Das Bukowina-Institut trauert um Prof. em. Dr. Kurt Rein Am 23. August 2018 ist Prof. em. Dr. Kurt Rein im Alter von 86 Jahren in Baldham bei München verstorben. Sein Tod hat uns in tiefer Trauer zurückgelassen. Prof. em. Dr. Kurt Rein war Gründungsmitglied und langjähriges Vorstandsmitglied des Bukowina-Instituts. Über viele Jahre hinweg prägte… Mehr

Sommerpause 1. August – 7. September 2018

Von Mittwoch, 1. August 2018 bis Freitag, 7. September 2018 bleibt das Bukowina-Institut an der Universität Augsburg für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir freuen uns, Sie ab Montag, 10. September 2018 wieder begrüßen zu dürfen! Bukowina-Institut an der Universität Augsburg Alter Postweg 97a | 86159 Augsburg | Telefon: +49 (0) 821 577067 | E-Mail: info@bukowina-institut.de