an der Universität Augsburg

Aktuelles rss

Dienstag, 30. Mai 2017, 18.00 Uhr

“Rumänien nach der Parlamentswahl” Vortrag von Dipl. sc pol. Otto Hallabrin Ort: Bukowina-Institut Augsburg, großer Vortragssaal Eintritt frei

Dienstag, 7. Februar 2017, 18.15 Uhr

“Vertreibungen und Völkermorde. Ethnische ‘Säuberungen’ in unserer modernen Welt” Gastvortrag von Prof. Dr. Michael Schwartz (verschobener Vortrag vom Dezember 2016) Universität Münster/ Institut für Zeitgeschichte Berlin-München Ort: Bukowina-Institut, großer Vortragssaal Eintritt frei Programm

Bericht über Tagung “Bukovina und Bukovinians” erschienen

Auf dem geschichtswissenschaftlichen Fachportal H-soz-u-kult erschien am 23.01. ein Bericht über die Tagung “Bukovina and Bukovinians after the Second World War: (Re)shaping and (Re)thinking a Region after Genocide and ‘Ethnic Unmixing’”, die letzten September am Bukowina-Institut stattgefunden hatte. Lesen Sie hier bei Interesse weiter : http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6941

Mittwoch, 18. Januar 2017, 18.15 Uhr

“Zerstörung und Neubau der Stadt Brüx/Most in Nordböhmen: ein Laboratorium sozialistischer Modernität” Gastvortrag von Dr. Matej Spurný, Karl-Universität Prag Ort: Bukowina-Institut Augsburg, großer Vortragssaal Eintritt frei

Dienstag, 25. April 2017, 18.00 Uhr

“Polen, Ukraine und die langen Schatten der Vergangenheit: Das schwierige Erbe von Besatzung, Krieg und Fremdherrschaft” Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Maren Röger Ort: Bukowina-Institut Augsburg, großer Vortragssaal Eintritt frei

Freitag, 27. Januar, 10.00 – 17.00 Uhr

“Die multikulturelle Metropole Prag: Sprache, Literatur, Geschichte” Workshop mit internationalen Gastvorträgen Ort: Bukowina-Institut Augsburg, großer Vortragssaal Teilnahme ist kostenlos

“Bukovina and Bukovinians after Second World War”

Internationaler Workshop am 14./15. September 2016 im Bukowina-Institut Augsburg Programm

Vortrag „Ethnografien populärkultureller Gedächtnisräume am Beispiel Prags“

Philologisch-Historische Fakultät Lehrstuhl Europäische Ethnologie/Volkskunde Juniorprofessur Transnationale Wechselbeziehungen: Deutschland und das östliche Europa Vortrag am 05.07.2016, 18.15 Uhr, Raum D 2105 Referentin: Marketa Spiritova, Ludwig-Maximilians-Universität München „Ethnografien populärkultureller Gedächtnisräume am Beispiel Prags“ Der Vortrag gibt exemplarisch Einblicke in die medialen und performativen Inszenierungspraktiken zivilgesellschaftlicher Akteure anlässlich der historischen Jubiläen des ‘Prager Frühlings’ und der ‘samtenen… Mehr

Ausstellung

Mitgenommen – Heimat in Dingen vom 1. Juni bis 29. Juli 2016 im Foyer des Bukowina-Instituts   Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr Ausstellungeröffnung am Mittwoch, dem 1. Juni 2016 um 18.00 Uhr Einladung zur Ausstellungseröffnung

Sommerschule an der Universität Czernowitz

“Czernowitz und die Bukowina”  Geschichte und Gegenwart einer europäischen Grenzregion und Kulturlandschaft (15.08. – 04.09.2016) Die JURIJ FEDKOWYTSCH UNIVERSITÄT und das Zentrum GEDANKENDACH laden Sie herzlich ein, während der dreiwöchigen Sommerschule die vielfältige, transkulturelle Geschichte und Gegenwart der Bukowina, ihrer Hauptstadt Czernowitz sowie angrenzender Regionen kennen zu lernen und neue Impulse für Ihr Studium bzw…. Mehr