an der Universität Augsburg

Termine rss

Die Bukowina-Woche an der Universität Augsburg(0)

25/04/2017

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Partnerschaft Schwaben-Bukowina findet in der Woche vom 1.-7. Mai die Bukowina-Woche statt. Dazu werden an der Universität Augsburg am Mittwoch und Donnerstag verschiedene Veranstaltungen angeboten:                            

“Grenzgänger”: osteuropäische Staaten im Dilemma?

Im Rahmen des “Semesterschwerpunkts Osten” der Volkshochschule Augsburg findet in Kooperation mit dem Bukowina-Institut und der Universität Augsburg die Vortragsreihe “Grenzgänger: osteuropäische Staaten im Dilemma?” statt. Dabei werden aktuelle Geschehnisse wie auch historische Entwicklungen thematisiert. Polen – Ukraine (Prof. Dr. Maren Röger) – Di, 25.04.2017, 18:00 Uhr, Bukowina-Institut Österreich – Ungarn (Prof. Dr. Günther Kronenbitter)… Mehr

Sommerferien

Vom 1.8. bis 2.9.2016 ist das Bukowina-Institut für den Publikumsverkehr geschlossen.

Vortrag „Ethnografien populärkultureller Gedächtnisräume am Beispiel Prags“

Philologisch-Historische Fakultät Lehrstuhl Europäische Ethnologie/Volkskunde Juniorprofessur Transnationale Wechselbeziehungen: Deutschland und das östliche Europa Vortrag am 05.07.2016, 18.15 Uhr, Raum D 2105 Referentin: Marketa Spiritova, Ludwig-Maximilians-Universität München „Ethnografien populärkultureller Gedächtnisräume am Beispiel Prags“ Der Vortrag gibt exemplarisch Einblicke in die medialen und performativen Inszenierungspraktiken zivilgesellschaftlicher Akteure anlässlich der historischen Jubiläen des ‘Prager Frühlings’ und der ‘samtenen… Mehr

Call for papers

Bukovina and Bukovinians after the Second World War: (Re)shaping and (re)thinking a region after genocide and ‘ethnic unmixing’ An international Workshop at the Bukowina-Institut at the University of Augsburg In cooperation with the University of Klagenfurt and the Institut für Kultur und Geschichte Südosteuropas at the Ludwig-Maximilian University of Munich 14-15th September 2016 The historical… Mehr

Studienreise

vom 2. September bis zum 13. September 2015 Wien – Györ – Debrecen – Baia-Mare – Maramuresch – Tihuţa-Pass – Südbukowina bzw. Czernowitz – Kronstadt – Hermannstadt – Temeschwar – Budapest Ausführliches Programm

Ausstellungseröffnung und Vortrag

Eröffnung der Ausstellung “Ein neues Land”  Bilder vom Maidan Vortrag von Boris Reitschuster “Putin x Russland = Demokratur” 12.02.2015 18.30 Uhr im Bukowina-Institut 18.30 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Marita Krauss Vorstandsvorsitzende des  Bukowina-Instituts 18.45 Uhr Vortrag „Putin x Russland = Demokratur?“   Boris Reitschuster Leiter des Focus-Büros in Moskau Boris Reitschuster, geboren 1971 in Augsburg,… Mehr

Festakt

zur offiziellen Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bezirk Schwaben und der Universität Augsburg über die Errichtung einer Juniorprofessur “Transnationale Wechselbeziehungen. Deutschland und das östliche Europa”am Lehrstuhl für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte, durch den Bezirkstagspräsidenten, Herrn Jürgen Reichert, und die Präsidentin der Universität Augsburg, Frau Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, am Mittwoch, dem 26. November 2014 um… Mehr

Studienreise 2014

12tägige Busreise vom 3. bis 14. September 2014 mit den Stationen Wien – Györ – Debrecen – Baia-Mare – Maramuresch – Tihuţa-Pass – Moldauklöster – Radautz – Suceava –  Czernowitz – Kronstadt – Hermannstadt – Bilea-See – Temeswar und Budapest, Anmeldeschluss 25.7.2014. Programm

DIE XXII. INTERNATIONALE WISSENSCHAFTLICHE TAGUNG

Das “Bucovina”-Institut Rădăuţi in Zusammenarbeit mit der Bezirksabteilung der Nationalarchive Suceava organisiert DIE  XXII.  INTERNATIONALE  WISSENSCHAFTLICHE  TAGUNG Die Bukowina und die Bukowiner im XX. Jahrhundert. Dilemmas der Geschichte Die Archive der Bukowina zwischen den Jahren 1918–1944 in Rădăuţi, am 6. – 7. November 2014 Wir laden Sie hiermit ein, mit einem Referat an unserer Tagung… Mehr


Alter Postweg 97a
86159 Augsburg

Tel.: 0821/577067
Fax: 0821/582607
E-Mail: info@bukowina-institut.de

Archiv

Kategorien