an der Universität Augsburg

Digitalisierungsprojekte rss

Bukowina Landes- und Amts-Zeitung online(0)

31/03/2016

Die erste deutschsprachige Zeitung der Bukowina, von  Ernst Rudolf Neubauer zwischen 1862 und 1867 in Czernowitz herausgegeben, wurde, vom Bukowina-Institut Augsburg finanziert, aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek für das Portal ANNO (AustriaN Newspapers Online) digitalisiert und ist dort im Volltext recherchierbar. http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=buk

Historische Landkarten der Bukowina

Die Sammlung historischer Landkarten der Bukowina im Besitz des Instituts (Sammlung Slama) soll in digitaler Form zur Verfügung gestellt werden.

Postkartensammlung Kasparidis

“Gruß aus der Bukowina” Das Bukowina-Institut besitzt eine Sammlung von ca. 500 historischen Postkarten mit Motiven aus der Bukowina aus dem Nachlass des Münchner Sammlers Kasparidis.

Kirchenbücher auf Mikrofilm

Das Bukowina-Institut Augsburg besitzt 70 Rollen Mikrofilme (45 mm) mit Kirchenbüchern der Bukowina aus dem Leipziger Zentralarchiv. Diese Bestände sind noch nicht angemessen aufbereitet. Es ist geplant, den Bestand zu digitaliseren, sinnvoll zu erschließen und nach Möglichkeit die Lücken zu ergänzen.


Alter Postweg 97a
86159 Augsburg

Tel.: 0821/577067
Fax: 0821/582607
E-Mail: info@bukowina-institut.de

Archiv

Kategorien