an der Universität Augsburg

Oral-History-Interviews zu Deutschen und Polen aus der Bukowina

Das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Bukowina-Institut an der Universität Augsburg geförderte Forschungsprojekt „Über das Zusammenleben im Osten – Zusammenstellung
und Auswertung deutscher und polnischer lebensgeschichtlicher Erzählungen über die Bukowina“ hatte sich als Ziel gesetzt, erfahrungsgeschichtliche Dokumente zum Alltagsleben in der Bukowina zu ermitteln,
zusammenzuführen, und auszuwerten. Die im Rahmen des Projekts entstandene Übersicht über Oral-History-Interviews zu Deutschen und Polen aus der Bukowina stellen wir hier für die weitere Forschung zur Verfügung.

Kategory: Aktuelles, Forschungsprojekte