an der Universität Augsburg

Veranstaltungsprogramm September 2018 – Januar 2019

Im November 2018 jährt sich die Eingliederung der Bukowina in den rumänischen Staat zum hundertsten Mal. Über die Veränderungen, die mit diesem historischen Ereignis verbunden waren, wird der Historiker Prof. Dr. Kurt Scharr, ein ausgewiesener Kenner der bukowinischen Geschichte, am 29. November referieren. Dazu und zu den weiteren Vorträgen, die wir in Kooperation mit unseren Partnern an der Universität und der Stadt realisieren, laden wir Sie herzlich ein: hier finden Sie unser Programm für September – Januar 2018/2019.

Apropos Veränderungen: Durch eine großzügige Zuwendung, die wir erhalten haben, können wir glücklicherweise unser Institut Schritt für Schritt ein bisschen renovieren. Lassen Sie sich beim nächsten Besuch überraschen!  Vielleicht ja schon am 27. September 2018, wenn wir in Augsburg die vom Haus des Deutschen Ostens in München konzipierte Wanderausstellung „Kann Spuren von Heimat enthalten“ eröffnen dürfen? Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.