an der Universität Augsburg

Vortrag, 12.12.2018: “Polens vergessene Verfassungen. Von der Maikonstitution 1791 bis heute” (Prof. Dr. Maren Röger)

1791 verabschiedeten die polnischen Stände die erste Verfassung Europas, deren Entstehungskontext und Bedeutung kaum bekannt ist. Der Vortrag stellt die Grundideen des Textes vor und beleuchtet dessen Nachgeschichte über einen langen Zeitraum: Wie wurde während der polnischen Teilungen und der Zweiten Republik an diese Verfassung erinnert? Welchen Stellenwert hat der frühneuzeitliche Text heute? Abschließend stehen aktuelle Diskussionen um die Verfassung und das Verfassungsgericht in unserem Nachbarland im Fokus.

Prof. Dr. Maren Röger ist Geschäftsführerin des Bukowina-Instituts und Juniorprofessorin an der Universität Augsburg, wo sie zur Geschichte Ostmitteleuropas (insbesondere der Bukowina und Polens) forscht.

Termin: 12.12.2018, 18:15 Uhr
Ort: Universität Augsburg, Hörsaal II (Historische Ringvorlesung)

(Foto: Robert Pastryk, Protest gegen die Justizreform in Polen, Warschau 2017)

Kategory: Aktuelles, Vorträge