an der Universität Augsburg

Vortrag, 31.01.2019: „Die Suche nach dem richtigen Wort. Probleme beim Übersetzen von Aharon Appelfeld ins Deutsche“ (Anne Birkenhauer, Essen)

Der Suche nach dem richtigen Wort hat sich Anne Birkenhauer, Dozentin und Übersetzerin hebräischer Sprache verschrieben. Biblische Anspielungen und die Mehrstimmigkeit in hebräischer Literatur weisen eigene Charakteristiken auf, die bei der Übersetzung ins Deutsche berücksichtigt werden müssen. Anhand der Werke des Bukowiners Aharon Appelfeld gibt Birkenhauer einen Einblick in die Herausforderungen eines Übersetzers der hebräischen Sprache. Die vielfach ausgezeichnete Werke Aharon Appelfeld thematisieren immer wieder das Schicksal der jüdischen Bevölkerung in einem multiethnischen Raum.

Anne Birkenhauer, geboren 1961 in Essen, studierte Judaistik und Germanistik an der Freien Universität Berlin. Sie leistet einen wichtigen und wertvollen Beitrag zum kulturellen Verständnis für die Gesellschaft Israels und wurde hierfür mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Prof. Dr. Bettina Bannasch und Prof. Dr. Alfred Wildfeuer, Universität Augsburg statt.

Termin: 31.01.2019, 11:00 Uhr
Ort: Bukowina-Institut an der Universität Augsburg
Foto: Privat

Kategory: Aktuelles, Vorträge